FRAGEN SIE UNS!
schliessen
Haben Sie Fragen?
Gerne beraten wir Sie unter
der Telefonnummer 06872-92260 oder per E-Mail
menü
PAYBACK

Aplona Pulver Beutel

PZN: 04974911
APOTHEKENPflichtig
Abbildung ähnlich
MERKEN
Bitte wählen Sie eine Packungsgrösse:
GRÖSSEPREISGRUNDPREISVERFÜGBAR
20,52 €
1 Stück = 1,03 € sofort*
45,48 €
1 Stück = 0,91 € sofort*
91,44 €
1 Stück = 0,91 € sofort*
93,40 €
1 Stück = 0,93 € sofort*
Alle Preise inkl. MwSt. , zzgl. Kosten für den Bringservice. Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.
* Bis 12 Uhr bestellen und noch heute ab 16 Uhr abholen. Beachten Sie bitte unsere Öffnungszeiten. Vorbehaltlich Lieferfähigkeit des Großhandels. Ausgenommen sind Arzneimittel, die in der Apotheke hergestellt werden müssen oder für die ein individueller Klärungsbedarf besteht, z.B. eine Rücksprache mit der Krankenkasse erforderlich ist. In solchen Fällen melden wir uns telefonisch bei Ihnen.

50 St Aplona Pulver Beutel

PZN: 04974911
45,48 €
sofort verfügbar
PAYBACK Punkte sammeln PAYBACK Punkte sammeln
Sie erhalten 45 °P* für diesen Artikel.

*Die angegebenen PAYBACK-Punkte können abweichen und berücksichtigen nicht mögliche Zusatz-Bepunktungen. Insbesondere bei Auftragsänderungen vor Ort in der Apotheke ändern sich die PAYBACK-Punkte.

ARTIKELINFORMATIONEN

Artikelinformationen Aplona Pulver Beutel

Fachinformation

athenstaedt GmbH & Co KG
Aplona®

1. Bezeichnung des Arzneimittels

Aplona®
Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen

2. Qualitative und quantitative Zusammensetzung


Zusammensetzung:
1 Portionsbeutel enthält:
Wirkstoff:
4,9 g getrocknetes Apfelpulver.
Die vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile siehe Abschnitt 6.1.

3. Darreichungsform


Pulver zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen.

4. Klinische Angaben



4.1. Anwendungsgebiete


Traditionell angewendet zur Besserung der Symptome bei akuten unkomplizierten Durchfallerkrankungen, neben einer ausreichenden
Flüssigkeitszufuhr und Diätmaßnahmen. Hinweis: Aplona® ist ein traditionelles Arzneimittel, das ausschließlich aufgrund langjähriger Anwendung für das Anwendungsgebiet registriert ist.

4.2. Dosierung, Art und Dauer der Anwendung


Dosierung
Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene erhalten täglich den Inhalt von 5-8 Portionsbeuteln (24,5 g bis 39,2 g getrocknetes Apfelpulver) Aplona®. Für Kinder unter 3 Jahren ist die Anwendung nicht vorgesehen.

Art der Anwendung
Für jede Einnahme wird der Inhalt eines Portionsbeutels Aplona® (4,9 g Apfelpulver) frisch mit 1 Tasse (1/8 L) trinkwarmem abgekochtem Wasser oder dünnem Tee ohne Kochen umgerührt, ggfs. mit Süßstoff gesüßt. Während der folgenden Wartezeit von 5 bis 10
Minuten tritt Quellung ein. Die gequollene Suspension wird trinkwarm oder kalt eingenommen.
Der Patient erhält in der Gebrauchsinformation folgende Information: Nehmen Sie Aplona® ohne ärztlichen Rat nicht länger als 3 Tage ein.

4.3. Gegenanzeigen


Aplona® darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile des Arzneimittels.

4.4. Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung


Der Patient erhält in der Gebrauchsinformation folgende Information:
„Wenn die Beschwerden länger als 3 Tage andauern, bei Fieber, oder blutigen oder schleimigen Stühlen sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Kinder
Aplona® sollte wegen der Gefahr des Elektrolyt- und Flüssigkeitsverlusts bei Kindern unter 3 Jahren nicht angewendet werden, außer wenn der Arzt die Anwendung empfohlen hat.

Senioren
Aplona® sollte wegen der Gefahr des Elektrolyt- und Flüssigkeitsverlusts nicht angewendet werden, außer wenn der Arzt die Anwendung empfohlen hat.

4.5. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkungen


Aplona® sollte nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden. Um eine Absorption von anderen Arzneimitteln an Aplona® zu verhindern, sollte zwischen der Einnahme von Aplona® und anderen Arzneimitteln ein Abstand von 2-3
Stunden eingehalten werden.
Dihydrostreptomycin kann wegen der Säurewirkung von Aplona® nicht gleichzeitig wirksam werden.

4.6. Fertilität, Schwangerschaft und Stillzeit


Fertilität
Es liegen keine Untersuchungen zur Beeinflussung der Fertilität vor.

Schwangerschaft
Aplona® sollte wegen der Gefahr des Elektrolyt- und Flüssigkeitsverlusts nicht angewendet werden, außer wenn der Arzt die Anwendung empfohlen hat.

Stillzeit
Aplona® kann in der Stillzeit angewendet werden.

4.7. Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen


Aplona® hat keine Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.

4.8. Nebenwirkungen


Nicht bekannt.

Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen
Die Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen nach der Zulassung ist von großer Wichtigkeit. Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses des Arzneimittels. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte, Abt.Pharmakovigilanz, Kurt-Georg-Kiesinger Allee 3, D-53175 Bonn, website: http://www.bfarm.de anzuzeigen.

4.9. Überdosierung


Es wurden keine Fälle von Überdosierung berichtet. Besondere Maßnahmen sind nicht erforderlich.

5. Pharmakologische Eigenschaften



5.1. Pharmakodynamische Eigenschaften


Pharmakotherapeutische Gruppe:
Traditionelles pflanzliches Arzneimittel.
Es liegen keine präparatespezifischen pharmakodynamischen Untersuchungen mit Aplona® vor. Ergebnisse pharmakologischer Untersuchungen mit Pektin, einem Inhaltsstoff von Apfelpulver, unterstützen die Plausibilität der Wirksamkeit für das registrierte Anwendungsgebiet.

5.2. Pharmakokinetische Eigenschaften


Entfällt, da das Apfelpulver seine Hauptwirkung lokal im Gastrointestinaltrakt entfaltet und Apfelpektin nicht in nennenswertem Umfang in die Blutbahn übergeht.

5.3. Präklinische Daten zur Sicherheit


Präklinische Untersuchungen wurden nicht durchgeführt. Systemisch toxische Wirkungen sind für Aplona® nicht beschrieben.

6. Pharmazeutische Angaben



6.1. Liste der sonstigen Bestandteile


Maisstärke, hochdisperses
Siliciumdioxid.

6.2. Inkompatibilitäten


Keine bekannt.

6.3. Dauer der Haltbarkeit


4 Jahre
Die Portionsbeutel sollten nach Ablauf des Verfalldatums nicht mehr angewendet werden.

6.4. Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung

Nicht über 25°C aufbewahren.

6.5. Art und Inhalt des Behältnisses


Portionsbeutel aus Papier mit Aluminium und PE beschichtet.
Originalpackung mit 20 Portionsbeuteln.
Originalpackung mit 50 Portionsbeuteln.
Klinikpackung mit 2 x 50 Portionsbeuteln.
Klinikpackung mit 5 x 20 Portionsbeuteln.
Unverkäufliches Muster mit 20 Portionsbeuteln.

6.6. Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Beseitigung des Arzneimittels

Keine besonderen Anforderungen.

7. Inhaber der Zulassung


athenstaedt GmbH & Co KG
Am Beerberg 1
35088 Battenberg (Eder)
Tel.: 06452 92942-0
Fax: 06452 92942-15
www.athenstaedt.de

8. Registrierungsnummer


78768.00.00

9. Datum der Erteilung der Registrierung/Verlängerung der Registrierung


15.04.2011/ 24.11.2015

10. Stand der Information


November 2016

11. Verkaufsabgrenzung


Apothekenpflichtig

Hersteller:
athenstaedt GmbH & Co KG
Am Beerberg 1
35088 Battenberg (Eder)

Telefon: 06452 92942-0
Fax: 06452 92942-15
Kunden kauften auch
Empfehlungen von LINDA